Ein Blick auf die Wohnung der Zukunft

Anlässlich seines 15-jährigen Bestehens bat das französische AD Magazin 11 Designer, eine zukunftsorientierte Studie zum Wohnhabitat durchzuführen.  In dieser Studie spielten verschiedene Elemente eine Rolle. Zum Beispiel Veränderungen in der Familienstruktur, mehr Heimarbeit usw. Räume müssen flexibler genutzt werden können. In jedem Raum konnten sowohl praktische als auch ästhetische Veränderungen durchgeführt werden.

Z-Parket Patrick Norguet

Copyright SND/Jérôme Galland

Das Ergebnis dieser Studie war bei einer Ausstellung im Palais d’Iéna in Paris zu bewundern.  Dieses Gebäude ist bereits für sich ein Meisterwerk der modernen rationalistischen Architektur aus dem Jahre 1939. 

Einer der beteiligten Designer war der französische Industriedesigner Patrick Norguet.   Dank seiner früheren Zusammenarbeit mit diversen tonangebenden Verlegern und seiner Erfahrung in verschiedenen Bereichen wie Hotelgewerbe, Catering und Einzelhandel war dieser ein geeigneter Teilnehmer.

Z-Parket Patrick Norguet

Copyright SND/Jérôme Galland

Sein Entwurf erhielt den Namen „La cuisine-bibliothèque“ (Die Küchen-Bibliothek).  Patrick Norguet stellte fest, dass Küchen stets traditionell eingerichtet sind. Er wollte diesen Raum nicht ausschließlich dem Kochen und Essen widmen.  Er wollte die Küche zu einem gemütlichen Aufenthaltsraum machen, einem Raum zum Lesen und zum geselligen Beisammensein mit Freunden.   So sehen wir eine Bibliothek mit offenem Kamin, ein Waschbecken, einen Lesesessel ... Als Materialwahl wurde viel mit natürlichen Baumaterialien gearbeitet, darunter ein natürlicher Z-Parkettboden.  Sowohl bei den Materialien als auch bei den Farben wurde mit Kontrasten gespielt.   Patrick hat einen zusammengesetzten Boden mit einer Oberschicht aus Eiche, verarbeitet in der Farbe Elis, gewählt. Dieses Parkett wurde nicht nur auf dem Boden verwendet, sondern auch an der Wand.  Der Boden Elis strahlt eine heimelige Atmosphäre aus, ohne zu viel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. 

Auch in Zukunft ist ein Z-Parkettboden also die ideale Ausstattung für Ihre moderne Wohnung.

Z-Parket Patrick Norguet

Copyright SND/Jérôme Galland
Gaylor Vantieghem's picture

Gaylor Vantieghem

Gaylor Vantieghem vereint in sich eine kräftige Dosis Holzfachkenntnisse mit einem ausgeprägten Sinn für Design. Fügen wir noch seine unternehmerischen Fähigkeiten hinzu und wir präsentieren Ihnen den Geschäftsführer von Z-Parket. Gaylor Vantieghem: „Früher habe ich sowohl im Holzhandel als auch im Bereich Inneneinrichtung gearbeitet. Bei Z-Parket kann ich meine Liebe zu Holz und zur Gestaltung zusammenführen. Dabei sind Authentizität, die Liebe zur Natur und angenehme Kontakte mit Menschen Grundwerte für mich.“